gallery

"Ein markantes Merkmal ist das technisch sehr anspruchsvolle Gitarrenspiel von Markus Glas − eine Kombination aus Lemmy und Eddie Van Halen, wie es scheint. Insbesondere bei den Soli sind deutliche Einflüsse von klassischer Musik erkennbar. "Beyond The Twillight" kann man noch am besten als Kombination aus anspruchsvollem, progressivem Rock mit Einflüssen aus Klassischer Musik und rotzigem Rock´n´Roll beschreiben. Dabei bleibt die Musik trotz der unmöglich scheinenden Kombination authentisch, was auch am gradlinigen Songwriting liegt. Nichtsdestotrotz bleibt den Songs eine gewisse Eingängigkeit, sodass diese gut ins Ohr gehen und sich dort auch festsetzen. Fans von kraftvollem Rock dürfen hier bedenkenlos zugreifen."

Mitz, www.igelmetal.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SOULHUNTER 2017. All rights reserved.